Karten AGB

AGB für den Rhönpass

§1 Definition und Vertragsgegenstand
1. Die tourifox GbR ist Vertragspartner mit dem Karteninhaber sowie Herausgeber des Kartennutzungsvertrages und des Rhönpasses.
2. Die tourifox GbR ist selbst kein Leistungserbringer. Sie bietet lediglich die Möglichkeit der Inanspruchnahme der mit dem Rhönpass einhergehenden Leistungen und Angebote der Leistungsträger an. Die tatsächliche Verfügbarkeit und Qualität der Leistungen richtet sich ausschließlich nach dem tatsächlichen Leistungsumfang der Leistungserbringer. Dieser kann saisonal und auch im Ermessen des Leistungserbringers geändert werden.
3. Der Kauf des Rhönpasses führt nicht unmittelbar zu Verträgen mit den teilnehmenden Leistungsträgern. Maßgeblich für alle Rechtsansprüche hinsichtlich einer mangelhaften Leistungserbringung ist ausschließlich das Vertragsverhältnis zum Leistungserbringer.
4. Als Leistungsträger sind die Partner definiert, welche in der Begleitbroschüre und/oder auf dem Webportal www.rhoenpass.de Leistungen und Angebote präsentieren.
5. Der Vertrag mit den jeweiligen Leistungsträgern wird erst unmittelbar vor oder durch Inanspruchnahme des Angebots des entsprechenden Leistungsträgers geschlossen.

§2 Umfang und Zeitraum der Leistungen
1. Innerhalb der jeweiligen benannten Geschäfts- und Öffnungszeiten sowie zu deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Leistungsträger vertraglich verpflichtet ihre gelisteten Leistungen und Angebote den Kartennutzern uneingeschränkt zu gewähren.
2. Aufgrund wetterbedingter, saisonaler und/oder anderer sachlicher Gründe kann es vorkommen, dass die Öffnungszeiten nicht den gesamten Leistungszeitraum abdecken. Über kurzfristige Änderungen wird auf der Seite www.rhoenpass.de informiert, sofern diese Informationen der tourifox GbR vorab mitgeteilt worden sind.
3. Einige Angebote und Mehrwerte der Leistungspartner finden nur an bestimmten Tagen statt oder sind an eine bestimmte (Mindest-)Teilnehmerzahl gekoppelt. Auf diese Besonderheiten haben Kartennutzer in der Begleitbroschüre sowie auf der Internetpräsenz zu achten.
4. Auf bereits rabattierte Leistungen oder anderweitige Vergünstigungen besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen weiteren Rabatt.
5. Die Begleitbroschüre und die Angaben im Internet auf www.rhoenpass.de besitzen keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität. Änderungen können nicht ausgeschlossen werden. Das jeweils aktuelle Leistungsspektrum der Karte ist ausschließlich der Internetseite www.rhoenpass.de zu entnehmen.

§3 Gültigkeit und Verwendung
1. Der Rhönpass ist jeweils für 3 Monate ab dem auf der Rückseite eingetragenen Datum gültig.
2. Eine Mehrfachnutzung der beworbenen Leistungen ist grundsätzlich möglich, sofern nicht anders angegeben.
3. Der Karteninhaber ist verpflichtet, vor der ersten Nutzung den vollständigen Namen sowie das Datum der Erstnutzung in die auf der Rückseite vorgesehenen Felder der Karte permanent einzutragen.
4. Der Rhönpass ist personenbezogen und nicht übertragbar. Vor Inanspruchnahme der Leistungen muss sich der Karteninhaber mit einem gültigen Rhönpass ausweisen. Bei gastronomischen Angeboten ist der Rhönpass bereits bei der Bestellung vorzuweisen, bei Eintrittsermäßigungen bei Kauf der Eintrittskarte.
5. Auf Verlangen ist vom Karteninhaber zusätzlich ein gültiger Lichtbildausweis vorzulegen. Andernfalls ist der Leistungsträger dazu berechtigt, die Leistung zu verweigern.
6. Bei reservierungspflichtigen Angeboten hat der Karteninhaber die Absicht der Kartennutzung im Vorfeld anzugeben.

§4 Karteninhaber
Die Vorteile der Karte können maximal von dem Karteninhaber und zusätzlich einem Kind bis zu einem Alter von 12 Jahren in Begleitung des Karteninhabers in Anspruch genommen werden.

§5 Haftung
1. Die tourifox GbR haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
2. Ferner haftet die tourifox GbR für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung regelmäßig vertraut wird. In diesem Fall haftet die tourifox GbR jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Sie haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
4. Im Rahmen der vorgenannten Haftungsbeschränkung haftet die tourifox GbR nur für die eigene Leistungserbringung gemäß §1 dieser AGB. Eine Haftung für die Leistungen der Leistungserbringer wird insoweit ausgeschlossen.

§6 Missbrauch
Die Leistungspartner sind berechtigt, den Rhönpass bei missbräuchlicher Nutzung oder beim Verdacht auf Missbrauch einzubehalten. Bei missbräuchlicher Verwendung seines Rhönpasses durch Dritte haftet der Karteninhaber. Die tourifox GbR behält sich vor, den Missbrauch zur Anzeige zu bringen.

§7 Verlust
Die tourifox GbR übernimmt keine Haftung bei Verlust und Diebstahl der Karte. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist ebenfalls ausgeschlossen.

§8 Schließung der Leistungspartner
Bei zeitlich begrenzter oder vollständiger Schließung der Leistungspartner während der allgemeinen Öffnungszeiten werden keine Kosten zurückerstattet. Die in der Begleitbroschüre dargestellten Angebote besitzen nicht den Anspruch, jederzeit vollständig und aktuell zu sein. Die stets aktuellen Angebote können Sie im Internet auf www.rhoenpass.de einsehen.

§9 Umtausch
Bereits ausgefüllte Karten sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Stand der AGB: 12.10.2015

Wir nutzen Cookies, um die Reichweite zu messen und die Nutzung unserer Website für Sie komfortabler zu gestalten. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Akzeptieren Datenschutzbestimmung ansehen