Sehr geehrte Interessenten, das Rhönpass-Projekt wurde zum 30.04.2018 eingestellt. Der Kauf weiterer Karten ist daher nicht mehr möglich.

Ausblick – Welcher Herbst erwartet uns in der Rhön?

Nach einem abwechslungsreichen Sommer mit Unwettern, Regen und zuletzt noch einigen heißen Tagen, startet nun so langsam der Herbst. Soweit möglich, gibt es von uns schon jetzt einen kleinen Ausblick auf das Wetter im Herbst 2016. Außerdem gibt es ein paar Tipps wo ihr bei diesem Wetter noch aktiv werden, einen guten Wein bekommt, oder euch entspannen könnt.

Rhön-herbstlaub-rotWann beginnt eigentlich der Herbst?

Mit Anfang September endet nun auch der Sommer in Deutschland. Wann der Herbst nun genau endet ist je nach Auffassung allerdings recht unterschiedlich:

Der meteorologische Herbstanfang war bereits am Donnerstag, den 01.09.2016. Für die Meteorologen beginnt jede Jahreszeit immer mit dem ersten des entsprechenden Monats. Für den Herbst ist dies der September. Enden wird der Herbst dann am 01. Dezember. Nach dieser Ansicht hat der Herbst in der Rhön also schon begonnen.

Zu einer anderen Auffassung gelangt man, wenn man in seinen Kalender schaut. Hier ist der kalendarische Herbstanfang am 22.09.2016. Also genau 22 Tage später. Wir haben also noch ein paar Tage länger Sommer. Dies kommt durch die astronomische Betrachtung der Jahreszeiten zustande. Der Beginn des Frühlings, sowie des Herbstes wird durch das Äquinoktium bzw. die Tag- und Nachtgleiche bestimmt. Dabei dreht es sich um die 2 Tage des Jahres, an denen der Verlauf von Tag und Nacht exakt gleich lang sind. Der Herbst endet dann mit der Wintersonnenwende am 21.12.2016, die auch den Winteranfang markiert.

Eine ganz andere Methode den Beginn der „goldenen Jahreszeit“ zu ermitteln ist die Phänologisch. Bei dieser Variante wird der Entwicklungsstand der Flora herangezogen. Im Gegensatz zu den beiden Vorherigen Betrachtungen ist der Phänologische Herbstanfang keine Prognose, sondern eine Ist-Betrachtung. Hier wird auch in Früh- Voll- und Spätherbst unterschieden. Wenn die Blätter sich färben und von den Bäumen fallen und die Herbstzeitlose blüht, dann sind dies sicher eher Anzeichen für den Herbst als ein Kalenderblatt.

Herbst in der Rhön, mit Kühen am BergPrognose für das Herbstwetter 2016

Unsere Prognose ist natürlich keine genaue Vorhersage und bezieht sich auf die heutigen Daten vom 07.09.2016. Die Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) liefert uns hierfür die Daten. Für uns interessant ist hier die voraussichtliche Temperaturabweichung vom klimatologischen Mittel.

Anhand der jetzigen Temperatur-Entwicklungen ist mit einem warmen September zu rechnen und dies nicht nur in der Rhön, sondern für ganz Deutschland.

Für Oktober sehen die Erwartungen, für alle Sonnenfreunde bisher sogar noch besser aus. Es wird von einem sehr warmen Oktober ausgegangen. Für September und Oktober haben wir also tolle Aussichten auf warme Temperaturen. Vor allem, da uns der Sommer dieses Jahr etwas hat warten lassen.

Im November soll es laut NOAA Daten ebenfalls ein Wärmeplus geben, was auf einen ebenfalls warmen November schließen lässt.

-> „Goldene“ Aussichten also für den Herbst von September, Oktober bis November.

Herbstzeit ist auch Rhönpass-Zeitweingut-schloss-saaleck-weinernte-herbst

Ob unsere Herbst-Prognose wahr wird, wird sich noch zeigen, aber das Team vom Rhönpass freut sich insgesamt auf einen angenehmen Herbst in der Rhön. Trübes und nasses Wetter hatten wir im Sommer mehr als genug. Und bei Sonnenschein können alle Rhönpassnutzer auch die ganze Vielfalt des Rhönpasses nutzen.

Dieser gilt im Übrigen ganze drei Monate und ist somit noch den ganzen Herbst von September, über November bis Oktober gültig (Laufzeit beginnt mit dem Tag der ersten Nutzung! Nicht des Kaufdatums).

Ein Überblick über unser Angebot ist hier zu finden.

Unserer besonderer Tipp: Herbstzeit ist auch Erntezeit. Das gilt auch für die Weinlese. Wer ein Interesse für Rhöner Weine hegt, sollte unbedingt bei unseren Wein-Partnern vorbeischauen:
In Hammelburg, der ältesten Weinstadt Frankens finden Sie erlesene Weine des Weingut Schloss Saaleck und bei Schäfers Weingut. Auch in Bad Neustadt an der Saale können Sie in  Kirsch’s Brasserie gute Weine probieren und eine gute Zeit verbringen. Wein und andere Getränke serviert man Ihnen gerne auch mit spanischem Flair im El Moro – Tapas & more. Wer in der Nähe von Steinau a.d. Straße unterwegs ist, sollte auch einmal in den ausgezeichneten Landgasthof Grüner Baum einkehren, um den Genuss von Rhöner Spezialitäten zu gelangen.
Auch in den Rhöner Hofläden finden Sie neben vielen leckeren regionalen Produkten diverse  Rhöner Weine. Wir empfehlen  besonders den Besuch bei  Christians Erdbeer und Geflügelhof in Mellrichstadt, dem Eierhof Eisenmann in Heustreu und Schmitt‘s Delikatessen in der Domstadt Fulda.

Wir hoffen wir konnten Ihnen schon jetzt Freude auf die Goldene Jahreszeit bereiten und hoffen Sie bald in der Rhön begrüßen zu dürfen.


Veröffentlicht am 06. September 2016
Wir nutzen Cookies, um die Reichweite zu messen und die Nutzung unserer Website für Sie komfortabler zu gestalten. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Akzeptieren Datenschutzbestimmung ansehen